DEIN KÖRPER SPRICHT.
DEINE BILDER ERZÄHLEN.

Kennst du die Weisheit

deiner inneren Bilder?

Wenn du gerade nicht weiter weißt:

sie geben dir Klarheit und weisen den Weg –  meine kostenlose Einstiegs-Praxis ist dein erster Schritt.

Der Weisheit der inneren Bilder folgen

In deinem Körper liegt das Wissen darüber, was du für deine Entfaltung brauchst. Dieses Wissen drückt sich in Bildern aus. Ähnlich wie im Traum. Denn die Seele denkt in Bildern.

In deinem Körper gibt es das Wissen darüber, welche Umstände und welche Menschen dich Kraft kosten und welche dich fördern und auch darüber, welchen nächsten Schritt du gehen kannst, um deinem erfüllten Leben näher zu kommen.

 

 

 

In einer Haltung aus Respekt, Wohlwollen und dem Glauben an das Gute im Menschen begleite ich Menschen in ihrer Selbsterforschung mit Präsenz, Aufmerksamkeit und der richtigen Frage.

Das ist so einfach wie radikal.

Natürlich geht es auch darum, Probleme zu lösen und Ziele zu erreichen. Aber noch tiefgreifender ist es, die Bewegung der Selbsterkenntnis als eine Reise in das eigene Wesen zu erleben. Die Fragen gehen tief. Vielleicht wird manches erst nach und nach klar.

Weil diese Reise niemals abgeschlossen ist, ist sie ein dauerndes Werden und wird begleitet von einem leisen Glück.

Überall und Nirgends zu sein wird schließlich abgelöst von echter Verbundenheit an dem Ort, an dem man sich gerade befindet. Richtig da sein.

Die inneren Bilder zeichnen

Das Zeichnen im Coaching eröffnet den Raum für einen vielschichtigen Dialog.

Im Wechselspiel mit verbaler Kommunikation ermöglicht das visuelle Medium eine noch tiefere Ebene der Verstehens.

Ein Bleistift und ein Blatt Papier genügen, um dem inneren Erleben sichtbaren Ausdruck zu geben. Es können Symbole sein, die Art und Weise der Linienführung oder eine Darstellung von Figuren, um sich deutlich zu machen. Mit dem Bild entsteht ein Spiegel, der die Sprache des Unbewussten spricht. Ein urwahrer Ausdruck so wie die Träume. 

Sich in Bildern auszudrücken ist in uns universal angelegt, genauso wie die Wortsprache. Für das Coaching ist wichtig, dass die Deutung der Symbole und Ausdrucksweisen das Hoheitsgebiet des Zeichners/ der Zeichnerin bleibt. Achtsam und ohne Wertung begleite ich meine KlientInnen in ihrer Selbsterforschung und halte den Raum für überraschende Erkenntnisse.

 

Die Coachings finden online per Zoom statt. Das hat sich mittlerweile bestens bewährt. Auch der Austausch über die Zeichnungen ist problemlos über den Bildschirm möglich.

was Klienten sagen

Bevor das Coaching bei Christine begann, hatte ich keine Ahnung, was mich schon seit Jahren blockiert und zurückhält. Schmerzhafte Emotionen begleiteten mich durch den Tag und für mich war nicht ersichtlich warum. Durch das Coaching wurde nach kurzer Zeit schon klar, was mich da so einschränkt. Durch genaues Nachfragen und geschickte Visualisierung bestimmter Situationen, fing mein Unterbewusstsein sehr schnell an zu arbeiten und nach Lösungen zu suchen und auch zu finden. Herzlichen Dank liebe Christine, ich habe so viel gelernt und gehe diesen Weg jetzt konsequent weiter.
Anja Jäpel
Das Coaching mit Christine, hat mich sehr in meiner Weiterentwicklung unterstüzt und mir geholfen meine eigenen Bedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen. Besonders schön fand ich, dass die Coachinggespräche immer auf Augenhöhe stattfanden und Sie damit für mich eine freundschaftliche und vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen hat.
Rilana Göbel